Denise Gassmann, Rechtsanwältin

Denise Gassmann schloss 2006 ihr Rechtsstudium an der Universität Fribourg/Freiburg (i.Üe) mit dem Master (MLaw) ab. Sie erwarb 2009 das bernische Anwaltspatent und erlangte 2016 das Certificate of Advanced Studies (CAS) in MedLaw an der Universität Zürich.

Nach dem Studium arbeitete Denise Gassmann im Rahmen der Anwaltspraktika nacheinander bei einem Regierungsstatthalteramt im Kanton Bern, bei der Steuerrekurskommission des Kantons Bern, beim Obergericht des Kantons Bern und in einer Anwaltskanzlei in der Stadt Bern. Im Anschluss an den Erwerb des Anwaltspatents war sie Assistentin am Lehrstuhl von Prof. Pierre Tschannen für Staats- und Verwaltungsrecht an der Universität Bern.

Im Jahr 2012 wechselte Denise Gassmann in die Abteilung Recht des Bundesamts für Gesundheit (BAG). Dort widmete sie sich bis Ende 2013 der Rechtsetzung im Lebensmittelrecht sowie der Schnittstellenproblematik zwischen Lebensmitteln und Arzneimitteln und von 2014 bis 2019 vollständig der Rechtsetzung im Heilmittelrecht. Während ihrer siebenjährigen Tätigkeit beim BAG hat sich Denise Gassmann insbesondere intensiv mit Rechtsetzungsfragen im Bereich der Abgabe, Anwendung und Verschreibung von Arzneimitteln, der Arzneimittelwerbung, des Medizinprodukterechts sowie des heilmittelrechtlichen Datenschutzes beschäftigt. Sie konnte dabei auch ihre Kenntnisse im Staats- und Verwaltungsrecht weiter vertiefen. Nach ihrer Mitarbeit beim BAG war Denise Gassmann kurzweilig in einer Anwaltskanzlei im Kanton Graubünden tätig und trat dann der Pharmalex GmbH in der Stadt Bern bei.

Denise Gassmann ist im Anwaltsregister des Kantons Bern eingetragen.

Beruflicher Werdegang:

  • seit 2019 Pharmalex GmbH
  • 2019 in einer Anwaltskanzlei in Chur (GR)
  • 2012-2019 Bundesamt für Gesundheit (FOPH)
  • 2009-2012 Institut für öffentliches Recht der Universität Bern, Lehrstuhl von Prof. Pierre Tschannen für Staats- und Verwaltungsrecht
  • 2008 Anwaltskanzlei in der Stadt Bern
  • 2007 Obergericht des Kantons Bern, Zivilabteilung
  • 2007 Steuerrekurskommission des Kantons Bern
  • 2006 Regierungsstatthalteramt im Kanton Ber

Aus- und Weiterbildung

  • 2019 Kurs «Handwerk der Anwältinnen und Anwälte» (Module Handwerk und Organisation) vom Europainstitut an der Universität Zürich und dem Zürcher Anwaltsverband
  • 2016 CAS UZH in MedLaw, Universität Zürich
  • 2009 Anwaltspatent des Kantons Bern
  • 2006 MLaw Universität Fribourg/Freiburg (i.Üe.)

Sprachen:

  • Deutsch
  • Französisch
  • Englisch